Auf den Spuren der Berggorillas

Berggorilla
Berggorilla
In jedem Fall konnte sich Afrika auf Grund seiner einzigartigen Tierwelt einen Namen machen. Jedes Jahr reisen tausende Menschen aus aller Welt in die afrikanischen Länder, um sich von diesem Artenreichtum nicht mehr nur zu überzeugen, sondern letzten Endes in den Bann ziehen zu lassen. Auch in den kommenden Jahren wird es sich hierbei um einen der wohl wichtigsten Beweggründe überhaupt handeln. Eine ganz besondere Perle hat vor allem Uganda zu bieten. Der Bwindi Nationalpark gehört schon seit einigen Jahren zu den absoluten Highlights und so kann man sich sicher sein, dass man diesem auf einem Afrikabesuch nicht versäumen sollte. Auf den Spuren der Berggorillas kann man hier Impressionen und Emotionen sammeln, die für die Menschen einzigartig sind. Bereits seit einigen Jahren sind nur noch weniger der Berggorillas auf dieser Welt zu finden und eine der wenigen Chance, diese zu Gesicht zu bekommen, gibt der Bwindi National Park in Uganda. Nur noch 600 dieser Tiere sind in dem Park zu finden und so handelt es sich hierbei auch um einen der wesentlichsten Besonderheiten. Die Parkleitung bietet kleinere Touren an, auf denen die Besucher die einmalige Möglichkeit haben, sich von der Schönheit des Bwindi National Parks zu überzeugen. Die Natur erinnert bis heute an einen echten Dschungel und so kann man sich sicher sein, dass hier die einen oder anderen Überraschungen in jedem Fall garantiert sind. Geleitet von Experten glänzen diese Touren vor allem durch Qualität und Professionalität. Die Monate von Mai bis August eignen sich als wohl beste Reisezeit. Quellhinweise zu den Bildern: links: © Meinhard Siegmundt /PIXELIO
Ihre Traumreise beginnt hier