Der Junge, der den Wind einfing

Der Junge, der den Wind einfing
Der Junge, der den Wind einfing
„Der Junge, der den Wind einfing“ ist eine afrikanische Heldengeschichte. Obwohl der Roman erst kürzlich in deutscher Sprache erschienen ist, loben die Kritiker ihn in den höchsten Tönen. Ein Junge aus Malawi kämpft für seinen Traum und baut ein 12 Meter hohes Windrad. Damit will er Strom erzeugen. Eine gefühlvolle Geschichte Wer das Buch liest, der ist sofort berührt von den Ideen des William Kamkwamba. Der Junge wächst in Malawi auf. Das ostafrikanische Land gehört zu den ärmsten Staaten der Erde. William lebt in einem kleinen Dorf. Seine Familie ist genau wie alle anderen Dorfbewohner von Armut und Hunger betroffen. Der kleine Junge lernt schon früh zu kämpfen. Er will endlich etwas tun. So beginnt er im Alter von geraden mal 14 Jahren ein Windrad zu konstruieren. Sein Alltag ist geprägt vom Bau und der Konstruktion dieses Rades. Schließlich gelingt es ihm ein 12 Meter hohes Windrad zu bauen. Er schafft es sogar, damit Strom zu erzeugen. Damit verändern sich für seine Familie und für die Dorfbewohner das ganze Leben. William Kamkwamba wird über Nacht  zum Held Was William Kamkwamba geschaffen hat, wird schnell zum Tagesgespräch. Als die Geschichte auch im Internet auftaucht, verbreitet sie sich rasend schnell. Der Junge wird über Nacht zum Helden des ganzen Landes und ist plötzlich weltberühmt. Malawi ist stolz darauf, dass seine Idee mit wenig Mitteln verwirklicht werden konnte. Sein Dorf kann wieder in eine etwas positivere Zukunft schauen. Die Autoren Selbstverständlich hat William Kamkwamba an diesem Buch mitgewirkt. Er wurde  1987 in Dowa geboren. Mit seinen sieben Geschwistern wuchs er auf einer Farm auf. Der Bau der Windmühle macht ihn weltberühmt. William Kamkwamba lebt heute in Johannesburg. Dort studiert er an der der „African Leadership Academy“, einer panafrikanischen Highschool. William Kamkwamba wurde 1987 in Dowa, Malawi, geboren. Bryan Mealer ist gebürtiger Amerikaner und in Texas aufgewachsen. Er ist freier Journalist und Autor und lebt heute in Brooklyn. Er hat lange Zeit in Afrika gelebt. Dort war er als Korrespondent der Associated Press in Kinshasa, Somalia, Togo und Kenia tätig. Tipps: Das Buch ist ab sofort bei Amazon erhältlich: Der Junge, der den Wind einfing: Eine afrikanische Heldengeschichte Eine Leseprobe gibt es unter: http://www.randomhouse.de/webarticle/webarticle.jsp?aid=19784 Infos: William Kamkwamba, Bryan Mealer Der Junge, der den Wind einfing Untertitel: "Eine afrikanische Heldengeschichte" ISBN-10: 3424150436 | ISBN-13: 978-3424150438 Gebundene Ausgabe, 272 Seiten Die Originalausgabe erschien unter dem Titel "The Boy who harnessed the wind. Creating currents of electricity & hope"; übersetzt von Ulrike Kretschmer. (Carina Tietz) Foto: © xebra – www.pixelio.de
IHRE TRAUMREISE BEGINNT HIER JETZT ANFRAGEN