Highlight auf Madagaskar: die Insel Nosy Be

Der madegassischen Insel "Nosy Be" mangelt es noch an Bekanntheit, obwohl es da am besten entwickelte Touristenzentrum auf ganz Madagskar darstellt. Auf der Insel, deren Name übersetzt "Große Insel" bedeutet, finden sich gleich mehrere Hotels, die alle westlichen Standards erfüllen. Zusammen bieten die am Platze ansässigen Hotels insgesamt 350 Betten für Besucher aus aller Welt. Natürlich ist Madagaskar als Reiseziel nicht nur bei Europäern beliebt, so dass man zusätzlich zum angenehmen Klima und den traumhaften Bedingungen, was Wasser, Strand und Sonne angeht auch noch den einen oder anderen Kontakt wird knüpfen können.

Bester Urlaubsort auf ganz Madagaskar

Im Osten der Insel Nosy Be befindet sich der Flughafen Fascene, der sogar mit Direktflügen nach Rom, Mailand und Paris aufwarten kann. Wer über die Hauptinsel kommen will, nutzt die Flugverbindung nach Antananrive. Weiterhin ist man auf Madagaskar sehr interessiert daran, die Urlaubsqualität von Nosy Be weiter auszubauen. Man darf also auf weitere Investitionen gespannt sein. Die Insel vulkanischen Ursprungs ist etwa 325 Quadratkilometer groß, die Temperaturen liegen im Sommer zwischen angenehmen 25°C und 30°C, selbst im Winter wird es nicht kälter als 21°C. Kein Wunder, dass sich Nosy Be zu solch einem beliebten Reiseziel auf Madagaskar gemausert hat. Einige Stellen der Insel sind noch mit echtem, tropischen Regenwald bewachsen, so dass auch die Natur eine Rolle dabei spielt, Nosy Be so attraktiv werden zu lassen. Hinzu kommt das Lokobe-Naturreservat, das schon seit 1923 auf der Insel existiert. Alles in allem ein perfektes Ziel für einen klassischen Madagaskar-Urlaub mit viel Sonne, Strand und Meer, dazu beste Ausstattung der Unterkünfte. Urlaub ohne Sorgen, ohne Unannehmlichkeiten, wie es nicht überall in weniger entwickelten Ländern der Erde Standard bedeutet.
Ihre Traumreise beginnt hier