Leckerbissen für die Augen: Ein ganz besonderes Reisetagebuch

Eine ganz besondere Form von Reisetagebuch haben Jeff Tyser und Kerryn-lee Maggs von ihren Trips durch diverse afrikanische Länder erstellt. Wer will schon endlose Seiten Text lesen, wenn er das ganze auch höchst komprimiert auf (nahezu) einen Blick präsentiert bekommen kann? Die beiden haben ihre Reisen durch Mosambik, Namibia, Malawi, Sambia, Botswana und Simbabwe, sprich quasi durchs komplette südliche Afrika nämlich in einer exquisiten Art aufgearbeitet: als Infografik! Zu sehen gibt es die Zahlen, Routen, Erlebnisse und Begegnungen in kurzer und knapper und deshalb sehr ansprechender Form auf den wie immer gut sortierten Seiten von African Digital Art, wo man alle 6 Exemplare zu sehen bekommt. Viel Humor ist auch dabei, wenn die beiden Weltenbummler auch berichten, dass sie zum Beispiel in Mosambik "zu viele" Tipo Tintos, also alkoholische Getränke, zu sich genommen haben oder dass sie in Sambia insgesamt vier "korrupte Interpol-Schweinen" begegnet sind. Viele neue Tierarten, besondere Wege zu Reisen, oder auch neue gelernte Wörter und Vieles mehr — all das spricht auf diesem verdichtet dargestellten Reisetagebuch. Gleichzeitig vergessen die beiden Grafik-Künstler auch nicht, einige wichtige Daten rund um die jeweiligen Länder darzustellen. Das alles in so adretter Manier — schlichte Icons zur Illustration der einzelnen Ereignisse, aber sehr übersichtlich — dass man nur empfehlen kann, sich diese Infografiken alias Reiseberichte bei African Digital Art selbst anzusehen.
IHRE TRAUMREISE BEGINNT HIER JETZT ANFRAGEN