Algerien Reisen Ôőć Rundreisen

Schnellanfrage
Info Claim

Algerien Rundreisen

Algerien
ACTIVE – Wanderreise durch die W├╝ste Algeriens
Natur- und Erlebnisreise

Active
15 Tage  ab 2.655,00ÔéČ
  • Gruppenreise (15 max.)
  • 15 Tage
  • Flug inklusive
  • Camping
Zur Reise-Detailseite
Weitere Reisen

Das meinen unsere G├Ąste

Warum wir Algerien lieben

Haupstadt Algier

Interessante Museen, zahllose Moscheen
und wundersch├Âne Architektur

Geschichtstr├Ąchtige Orte

Ruinenstadt Tipasa: Ruinen der Gro├čen Basilika, der
Basilika Alexander sowie der Basilika von St. Salsa &
alte Friedh├Âfe, B├Ąder und die ehemalige Stadtmauer

Sehenswerte Oasen

Oase Ghardaia, Ouargla, El Golea oder Timimoun:
Gro├če Rosenzuchten, Marktpl├Ątze mit Arkaden
und Grabm├Ąler ehemaliger Herrscher

Die Stadt der Br├╝cken

Constantine: Jahrhunderte alte Mauern in der Kasbah,
die Ben-Badis-Moschee und die Islamische Universit├Ąt
Emir Abdel Kader

Beeindruckende Nationalparks

Eindrucksvolle Flora und Fauna erleben:
Interessante Sandsteinformationen, ├╝ber
300 verschiedene Tierarten, Vulkanfelder,
H├Âhlen, Sandstr├Ąnde, Klippen und Grotten

Das Land des Atlas Gebirges – Algerien

Das Land des Atlas Gebirges

Fragen und Antworten rund um Ihre Algerien Rundreise

Ein Direktflug von Frankfurt am Main bis Algier, der Hauptstadt Algeriens, dauert ca. 2,5-3 Stunden.

Das Klima in┬áAlgerien┬áist von seiner subtropischen Lage gekennzeichnet. Je weiter man nach S├╝den vordringt, desto trockener ist es. Grunds├Ątzlich unterscheidet man f├╝r Algerien drei Klimazonen: die gem├Ą├čigte im Norden mit ihrem Mittelmeerklima, das Kontinentalklima in den Hochplateaus, sowie das W├╝stenklima in der┬áSahara.

Das Mittelmeerklima an der K├╝ste bedeutet etwa 25┬░C im Sommer, im Januar 12┬░C, wobei es meist nur im Winter zu Niederschl├Ągen kommt. Zur Sommerzeit weht der wohl weltweit bekannte Scirocco hei├čen Sand und hei├če Luft aus der Sahara in die K├╝stenregionen.

Das Kontinentalklima der Hochplateaus liegen hinter dem Atlas, so dass es hier zu wenigen Niederschl├Ągen kommt. Im Winter k├Ânnen hier Temperaturen bis um den Gefrierpunkt erreicht werden, im Sommer wird es im Schnitt 30┬░C warm.

In der Sahara ist es das ganze Jahr ├╝ber hei├č und ├Ąu├čerst trocken, allerdings ist es genauso sehr kalt in der Nacht. Dabei bestehen die Temperaturunterschiede aus bis zu 20┬░C zwischen Tag und Nacht. Auch hier tritt nat├╝rlich der Scirocco auf, der sich hier mit Hitze aufl├Ądt, die an die K├╝ste transportiert wird.

In der Hauptstadt Algier wird es im Sommer etwa 25°C im Durchschnitt warm, im Winter liegen die Tagesdurchschnittstemperaturen bei 12°C.

Algerien ist generell ein sicheres Reiseland. Das Ausw├Ąrtige Amt warnt tagesaktuell vor m├Âglichen Gefahrensituationen.

Einfuhr- und Einreisebestimmungen sowie aktuelle Sicherheitshinweise f├╝r Algerien finden Sie auf den Seiten der Au├čenministerien:
www.auswaertiges-amt.de (Ausw├Ąrtiges Amt Deutschland)
www.bmeia.gv.at (Ausw├Ąrtiges Amt ├ľsterreich)
www.eda.admin.ch (Ausw├Ąrtiges Amt Schweiz)

Eine Gelbfieberimpfung ist nur dann n├Âtig, wenn der Reisende aus von Gelbfieber betroffenen Gebieten einreist. Somit ist eine Impfung nicht notwendig, sofern man von der Bundesrepublik Deutschland aus nach Algerien einreist.

F├╝r die Einreise nach┬áAlgerien ist ein mindestens noch 6 Monate g├╝ltiger Reisepass n├Âtig. Zudem besteht f├╝r Aufenthalte in Algerien f├╝r deutsche Staatsangeh├Ârige Visumspflicht.

Mehr Informationen zu den Einreisebestimmungen in Algerien finden Sie auch beim Ausw├Ąrtigen Amt: www.auswaertiges-amt.de

Amtssprache Algeriens sind Arabisch und mehrere Tamazight. Franz├Âsisch wird als Bildungs-, Handels- und Verkehrssprache genutzt.

Reisepass sowie eine Kopie des Reisepasses, Kamera samt Ladeger├Ąt und Ersatz-Akkus, Sonnenschutzmittel, Reiseapotheke

Als Reiseveranstalter und Spezialist f├╝r Afrika-Reisen verf├╝gen wir auch in Algerien ├╝ber ein hervorragendes Netzwerk. Wir bieten Ihnen deutschsprachige Kleingruppenreisen mit Guide und Fahrer oder auch Individualreisen an. Jahrelange Erfahrung und Kundenfeedbacks haben unsere Reisen optimiert. Unsere Mitarbeiter sind h├Ąufig vor Ort, um sich von dem hohen Standard unserer Reisen zu ├╝berzeugen.

Ein interessantes Ziel in Algerien ist die Hauptstadt des Landes: Algier. Algier ist die gr├Â├čte Stadt Algeriens. Wer sich f├╝r Museen interessiert, wird hier f├╝ndig: moderne franz├Âsische Malerei ist im Nationalmuseum der Sch├Ânen K├╝nste ausgestellt, im Mus├ęe Le Bardo finden sich Fossilien, Werkzeuge und Waffen aus der Alt- und Jungsteinzeit, dazu Kost├╝me und Schmuck aus allen Regionen des Landes. Zentrales Element Algiers ist die┬áAltstadt, die in der Landessprache ÔÇťKasbahÔÇŁ hei├čt. Neben Moscheen existieren dort auch Pal├Ąste aus maurischen Zeiten sowie eine Zitadelle aus dem 16. Jahrhundert.

Zu den dort befindlichen Moscheen z├Ąhlen die Gro├če Moschee (Jamaa el Kebir), die Neue Moschee (Jamaa el Jedid), die Ketchaoua-Moschee und die Sidi-Abdraham-Moschee.

Frauen pilgern besonders gerne zum Mausoleum des Heiligen Sidi Abdaraham auf dem st├Ądtischen Friedhof in Algier. Es ist guter Brauch, dass Frauen dort ihre W├╝nsche f├╝r ihr Leben ├Ąu├čern.
├ťber 2km lang ist der Boulevard Che Guevara, eine Terrasse mit vielen Ornamenten, die von Morton Peto gestaltet wurde.
Auch Algier verf├╝gt wie die ehemaligen Kolonialherren Frankreich ├╝ber eine Kathedrale ÔÇťNotre DameÔÇŁ, in Algier ist dies die Basilique Notre-Dame dÔÇÖAfrique, zu der man mittels einer Drahtseilbahn gelangt. Diese katholische Kathedrale wurde bereits 1858 fertig gestellt.

Nicht weit von Algier entfernt liegt die┬áRuinenstadt Tipasa. Von den Ph├Âniziern gegr├╝ndet wurde diese Stadt von den R├Âmern zur Milit├Ąrkolonie erweitert. Im Zustand von Ruinen erhalten sind die Gro├če Basilika, die Basilika Alexander sowie die Basilika von St. Salsa, zudem liegen hier noch alte Friedh├Âfe, B├Ąder, ein Theater und der Verlauf der Stadtmauer ist ebenfalls noch bestens nachvollziehbar.

V├Âllig abseits der K├╝stenst├Ądte mit ihren prachtvollen Bauten und Ruinen, die von vergangenen Dynastien zeugen, befinden sich sehenswerte┬áOasen in Algerien. Hinter dem Atlasgebirge, dort, wo die┬áSahara┬ábeginnt, finden sich Oasen mit so klangvollen Namen wie Oase Ghardaia, Oase Ouargla, Oase El Golea oder Oase Timimoun. Jede einzelne von ihnen wartet mit einzigartigen Eindr├╝cken auf, von gro├čen Rosenzuchten ├╝ber Marktpl├Ątze mit Arkaden zu Grabm├Ąlern ehemaliger Herrscher.

Die┬ábeste Reisezeit f├╝r einen Trip in die W├╝ste von Algerien ist zwischen Herbst und fr├╝hem Sommer, also von November bis April, w├Ąhrend man die Mittelmeerk├╝ste besser im Fr├╝hjahr oder im Sommer aufsucht, also von etwa April bis Juni.

Unser Beitrag zum Natur- und Artenschutz seit 2017

123000 ÔéČ

F├╝r Nationalparkgeb├╝hren
und Artenschutzprojekte

778,8 t

CO2 Kompensation
der Flugreisen

13200 m┬▓

Gesch├╝tzer Wald
durch unsere G├Ąste

Unsere Naturhelden

Tansania

Familie Berger - zwei Personen

Naturheldenbeitrag: 1.450ÔéČ

Serengeti-Nationalpark

Ngorongoro Krater

Usambara Gebirge

Pirschfahrten und Fu├čpirsch,
um die Natur auch aktiv
erleben zu k├Ânnen

Danke daf├╝r!

Uganda

Familie Khan - zwei Personen

Naturheldenbeitrag: 5.560ÔéČ

Drei mal Gorilla Tracking im
Bwindi Impenetrable Forest

Schimpansen Tracking

Murchinson Falls Nationalpark

Danke daf├╝r!

Ruanda

Familie Kramer - zwei Personen

Naturheldenbeitrag: 3.090ÔéČ

Gorilla Tacking im Volcanoes Nationalpark

Besuch der Meerkatzen im
Volcanoes Nationalpark

Schimpansen Tracking im
Nyungwe Nationalpark

Zwei Besuche im Akagera Nationalpark

Danke daf├╝r!

Kenia

Familie Dietrich - sechs Personen

Naturheldenbeitrag: 2.678ÔéČ

Masai Mara

Sambubru National Reserve

Ol Pejeta Convervancy

Tsavo West

Amboseli Nationalpark

Danke daf├╝r!

Unser Kundenmagazin gratis abonnieren – Nat├╝rlich Interessant

Newsletter bestellen

Spannende Neuigkeiten zu den spektakul├Ąrsten Naturerlebnissen!
Ihre Traumreise beginnt hier