Kamerun Reisen

Schnellanfrage
Info Claim

Kamerun Rundreisen

Kamerun
FACE TO FACE – Kulturreise durch Kamerun
Natur- und Begegnungsreise

  • YaoundĂ©
  • Basilique Marie Rein des ApĂ´tres
  • Nyongfluss
  • traditionelles Leben des Hirtenvolkes
  • muslimischen Freitagsgebet
  • Limbe Wildlife Center
Face to Face
14 Tage  ab 2.690,00€
  • Individualreise
  • 14 Tage
  • Flug zubuchbar
  • Deutsch
  • Mittelklasse
Zur Reise-Detailseite
Weitere Reisen

Das meinen unsere Gäste

Warum wir Kamerun lieben

Artenreiche Tierwelt

Gorillas, Waldelefanten, Nilpferde und Stummelaffen

Vielfältige Kultur

Viele verschiedene Ethnien, interessante
Wochenmärkte und traditionelles Leben

Hauptstadt Yaoundé

Das Regierungsviertel, Platz der Wiedervereinigung und
die außergewöhnliche Basilique Marie Rein des Apôtres

KleinwĂĽchsiges Waldvolk Ba'aka

Zu Besuch bei den Ba’aka - eng mit dem Wald
verbundenes Leben und traditioneller Tanz

Limbe Wildlife Center

Aus Gefangenschaft gerettete Schimpansen, Drills,
Paviane, Mandrills und Flachlandgorillas werden
auf ein Leben in freier Wildbahn vorbereitet

Afrika in Miniatur

Kamerun

Afrika in Miniatur

Fragen und Antworten rund um Ihre Kamerun Rundreise

Ein Flug von Frankfurt nach Douala dauert ungefähr 9 Stunden.

In Kamerun herrscht ein tropisches Klima. Im Norden herrscht Steppenklima: Charakteristisch hierfĂĽr sind kurze Regenzeiten und groĂźe Temperaturschwankungen.

Grundsätzlich gilt Kamerun als sicheres Reiseland.

Aktuelle Informationen zur Lage in Kamerun finden Sie auch beim Auswärtigen Amt: www.auswaertiges-amt.de

Eine Gelbfieberimpfung ist fĂĽr die Einreise in Kamerun obligatorisch.

Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise nach Kamerun ein Visum.

Die Amtssprachen in Kamerun sind Englisch und Französisch.

Reisepass sowie eine Kopie des Reisepasses, Kamera samt Ladegerät und Ersatz-Akkus, Sonnenschutzmittel, Reiseapotheke

Als Reiseveranstalter und Spezialist für Afrika-Reisen verfügen wir auch in Kamerun über ein hervorragendes Netzwerk. Wir bieten Ihnen deutschsprachige Kleingruppenreisen mit Guide und Fahrer oder auch Individualreisen an. Jahrelange Erfahrung und Kundenfeedbacks haben unsere Reisen optimiert. Unsere Mitarbeiter sind häufig vor Ort, um sich von dem hohen Standard unserer Reisen zu überzeugen.

Die lohnendsten Reiseziele in Kamerun sind die folgenden: Die Hauptstadt Yaounde, nicht nur wegen ihrer Museen, sondern auch wegen ihres interessanten Stadtlebens. Die größte Stadt in Kamerun ist allerdings Douala, mit auch vielen von Deutschen in der Kolonialzeit errichteten Gebäuden und insgesamt eigenwilliger Architektur. Der Mount Cameroon ist mit seinen über 4.000 Metern ebenfalls ein beliebtes Ziel. Ganz in der Nähe des Mount Cameroon liegt das Städtchen Limbe, das als Ferienort äußerst bekannt und gut besucht ist. Nicht zuletzt gibt es noch den sehr bekannten Botanischen Garten in Limbé.

Achten Sie auf Ihre Wertsachen und lassen Sie diese nie offen liegen.

Einfuhr- und Einreisebestimmungen sowie aktuelle Sicherheitshinweise fĂĽr Kamerun finden Sie auf den Seiten der AuĂźenministerien:
www.auswaertiges-amt.de (Auswärtiges Amt Deutschland)  
www.bmeia.gv.at (Auswärtiges Amt Österreich 
www.eda.admin.ch (Auswärtiges Amt Schweiz)

Als Reisezeit für Kameruns Hochland sind die Monate von Dezember bis März (Trockenzeit) zu empfehlen. Für den Süden sind die Monate Dezember und Januar zu empfehlen.

Das Straßennetz in Kamerun besitzt für das recht große Land mit nur etwa 4.500 Kilometern befestigten Straßen nur einen vergleichsweisen kleinen Umfang. Die übrigen Pisten sind während der Regenzeit und damit für einen beträchtlichen Zeit des Jahres auch mit Geländewagen oft nicht passierbar. Die wichtigsten Verbindungen der größeren Städte untereinander sind alle asphaltiert und somit ganzjährig nutzbar, allerdings lässt die Qualität der Straßen weiter nach Süden kommend immer mehr nach. Zwischen Garoua und Maroua wird übrigens mit Hilfe der EU eine Fernstraße nach europäischen Standards erstellt. Für alle wichtigen Strecken in Kamerun muss man allerdings eine Straßengebühr entrichten. Die Versorgung mit Kraftstoff klappt in aller Regel zufriedenstellend, dennoch sollte man wie überall in Afrika stets ausreichende Reserven mit sich führen, für den Fall, dass der Nachschub bei den Tankstellen doch einmal ausbleibt.

Wie fast überall in Afrika gibt es auch in Kamerun Sammeltaxen, die man auch komplett alleine mieten kann, was sich insbesondere bei viel Gepäck oder aber Fahrten in der Nacht anbietet. In manchen Teilen Kameruns gibt es diese Sammeltaxen allerdings nicht, dort wird diese Funktion von Motorradtaxen übernommen (welche aber oft nur Mopeds, und keine Motorräder sind). Gerade bei Nutzung dieses Verkehrsmittel sollte man mit einem Helm ausgerüstet sein.

Beim Luftverkehr sind die beiden wichtigsten Flughäfen im Land Douala und Yaoundé-Nsimalen. Mit Swiss International Air Lines, Air France, Kenya Airlines, Cameroon Airlines, Air Maroc und SN Brussels steuern gleich sechs verschiedene Fluggesellschaften den auch überregional wichtigen Flughafen von Douala an. Von dort gehen auch viele Verbindungen in die Nachbar- und andere bei Kamerun gelegene Länder aus.

Auch über ein Bahnnetz verfügt Kamerun. Die wichtigste Bahnlinie von Douala über Yaoundé, Bellabo bis nach Ngaoundéré wird von einer südafrikanischen Gesellschaft bedient. Hier wird oft Schindluder mit den Tickets getrieben, diese werden künstlich knappgehalten, um hohe Schwarzmarktpreise zu erzielen. Die Bahnwaggons sind meist nicht klimatisiert, was in Kamerun für empfindlichere Seelen zu einem Problem werden kann. Die Reisegeschwindigkeit ist wie oft bei Eisenbahnbetrieb in Afrika nicht besonders hoch, bietet so aber andererseits die Gelegenheit, das Land bei gemächlicher Fahrt kennenzulernen.

Unser Beitrag zum Natur- und Artenschutz seit 2017

123000 â‚¬

FĂĽr NationalparkgebĂĽhren
und Artenschutzprojekte

778,8 t

CO2 Kompensation
der Flugreisen

13200 m²

GeschĂĽtzer Wald
durch unsere Gäste

Unsere Naturhelden

Tansania

Familie Berger - zwei Personen

Naturheldenbeitrag: 1.450€

Serengeti-Nationalpark

Ngorongoro Krater

Usambara Gebirge

Pirschfahrten und FuĂźpirsch,
um die Natur auch aktiv
erleben zu können

Danke dafĂĽr!

Uganda

Familie Khan - zwei Personen

Naturheldenbeitrag: 5.560€

Drei mal Gorilla Tracking im
Bwindi Impenetrable Forest

Schimpansen Tracking

Murchinson Falls Nationalpark

Danke dafĂĽr!

Ruanda

Familie Kramer - zwei Personen

Naturheldenbeitrag: 3.090€

Gorilla Tacking im Volcanoes Nationalpark

Besuch der Meerkatzen im
Volcanoes Nationalpark

Schimpansen Tracking im
Nyungwe Nationalpark

Zwei Besuche im Akagera Nationalpark

Danke dafĂĽr!

Kenia

Familie Dietrich - sechs Personen

Naturheldenbeitrag: 2.678€

Masai Mara

Sambubru National Reserve

Ol Pejeta Convervancy

Tsavo West

Amboseli Nationalpark

Danke dafĂĽr!

Unser Kundenmagazin gratis abonnieren – NatĂĽrlich Interessant

Newsletter bestellen

Spannende Neuigkeiten zu den spektakulärsten Naturerlebnissen!
Ihre Traumreise beginnt hier