Madagaskar Reisen – Rundreisen

Schnellanfrage
Info Claim

Madagaskar Rundreisen

Madagaskar
BEST OF – Die Highlights von Madagaskar
Natur- und Erlebnisreise

  • V.O.I.M.M.A.-Reservat
  • Wollmakis, Diademsifakas
  • Andasibe-Mantadia-Nationalpark
  • ältester Nationalpark Madagaskars
  • Plantagenbesichtigung
  • Trauminsel Nosy-Be
Best of
13 Tage  ab 2.950,00€
  • Individualreise
  • 13 Tage
  • Flug zubuchbar
  • Englisch
  • Mittelklasse
Zur Reise-Detailseite

Madagaskar
BEST OF – Rundreise durch das Land
Natur- und Erlebnisreise

  • Dichter Regenwald im Ranomafana Nationalpark (UNESCO Weltnaturerbe)
  • Spektakuläre Gebirgslandschaft im Isalo Nationalpark
  • Die Insel Nosy Ve mit paradiesischen Stränden & vorgelagertem Korallenriff
  • Ambohimanga: heilige Stadt der Merina (UNESCO Weltkulturerbe)
14 Tage  ab 3.299,00€
  • Gruppenreise (12 max.)
  • 14 Tage
  • Flug inklusive
  • Deutsch
  • Mittelklasse
Zur Reise-Detailseite

Madagaskar
ACTIVE – Natur und Kultur aktiv erleben
Natur- und Wanderreise mit leichten Wanderungen und Fahrradtour

  • Fahrradtour zum Kratersee Tritriva eines erloschenen Vulkans
  • Fahrt zu der berĂĽhmten Baobab Avenue, mit herrlichem Sonnenuntergang
  • Wanderung im Isalo-Nationalpark mit seinen bizarren Gesteinsformationen
  • Spektakuläre Zugfahrt ĂĽber 163 km vom Hochplateau durch den Regenwald bis hinunter zum Indischen Ozean
Face to Face
16 Tage  ab 4.390,00€
  • Individualreise
  • 16 Tage
  • Flug inklusive
  • Deutsch
  • Mittelklasse
Zur Reise-Detailseite

Madagaskar
BEST OF – Die Höhepunkte des Landes
Natur-und Erlebnisreise

  • Pangalanes-Kanal
  • Palmenwald
  • Schutzgebiet Maromizaha
  • Andasibe-Nationalpark
  • Vakona-Reservat
  • Vulkanlandschaft
  • HeiĂźen Quellen
  • Besuch einer örtlichen Grundschule
  • Betsileo Land
  • Isalo-Nationalpark
  • Affenbrotbäume
17 Tage  ab 3.799,00€
  • Gruppenreise (12 max.)
  • 17 Tage
  • Flug inklusive
  • Deutsch
  • Mittelklasse
Zur Reise-Detailseite
Weitere Reisen

Das meinen unsere Gäste

Warum wir Madagaskar lieben

Eindrucksvolle Landschaft

Vulkanlandschaften, heiĂźe Quellen und Kraterseen

Insel Nosy Ve

Paradiesische Strände und vorgelagertes Korallenriff

UNESCO Weltnaturerbe

Dichter Regenwald im Ranomafana Nationalpark
Slide background

Isalo-Nationalpark

Wanderung zwischen bizarren Gesteinsformen

Besondere Tierwelt

Wollmakis und Diademsifakas

Eine wahre Trauminsel, eine andere Welt – Madagaskar

Madagaskar

Eine wahre Trauminsel,
eine andere Welt

Fragen und Antworten rund um Ihre Madagaskar Rundreise

Ein Flug von Frankfurt nach Antananarivo dauert ungefähr 13 Stunden.

Das madagassische Klima ist tropisch. Von November bis April herrscht Regenzeit in Madagaskar.

Madagaskar ist generell ein sicheres Reiseland. Das Auswärtige Amt warnt tagesaktuell vor möglichen Gefahrensituationen.

Einfuhr- und Einreisebestimmungen sowie aktuelle Sicherheitshinweise für Madagaskar finden Sie auf den Seiten der Außenministerien:www.auswaertiges-amt.de (Auswärtiges Amt Deutschland)
www.bmeia.gv.at (Auswärtiges Amt Österreich)
www.eda.admin.ch (Auswärtiges Amt Schweiz)

Wenn Sie direkt aus Deutschland nach Madagaskar einreisen wollen, sind keine Impfungen verpflichtend.

Als deutscher Staatsbürger benötigen Sie für die Einreise nach Madagaskar ein Visum.

Mehr Informationen zur Beantragung erhalten Sie beim Auswärtigen Amt: www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/madagaskar-node/

Die Amtssprachen in Madagaskar sind Malagasy und Französisch.

Reisepass sowie eine Kopie des Reisepasses, Kamera samt Ladegerät und Ersatz-Akkus, Sonnenschutzmittel, Reiseapotheke

Madagaskar besitzt eine landschaftliche Vielfalt, welche die Herzen von Naturliebhabern hundertprozentig höherschlagen lässt. Im Zentrum der facettenreichen Insel erstreckt sich das Hochland, dessen Gipfel wahrhaft einschüchternd in Erscheinung treten. Rund um die Hauptstadt Antananarivo dehnt sich das Hügelland Imerina aus, das für seine zwölf heiligen Erhebungen bekannt ist, die als Grabstätte früherer Könige dienen. Die kargen Hochplateaus gehen in fruchtbare Reisterrassen über, die von Viehweiden eingefasst sind. Zweigeschossige Wohnhäuser, die aus Lehm und Ziegelsteinen erbaut und mit Stroh gedeckt wurden, prägen die Landschaft und sind Heimat hiesiger Einwohner.

Im Süden wird die Insel von Reisterrassen und traumhaften Stränden geformt, die ein idealer Ausgangspunkt für Wandertouren oder als ideales Idyll für einen Madagaskar Badeurlaub und Tauchurlauber sind. Hier ist die Landschaft Madagaskars, deren Böden rot schimmern, von Sukkulenten bewachsen, die herrliche Formen und Farben entstehen lassen. Am südlichsten Zipfel der Trauminsel befindet sich das Cap Sainte Marie, das als Lebensraum von zahllosen Schildkröten bekannt ist. In der Nähe der Küste spenden haushohe Palmen bei tropischen Temperaturen den nötigen Schatten. Im Süden Madagaskars liegt auch die Hafenstadt Toliara, die vom malerischen Ifati-Strand gesäumt und für das ozeanographische Museum „Station Marine“ bekannt ist. Im Norden Madagaskars bekommen Besucher während ihrer Madagaskar Reise weite Zuckerrohr-, Vanille- und Kakaoplantagen zu Gesicht, die für einen aromatischen Duft sorgen, der jegliche Sinne anspricht. Der Küste vorgelagert sind viele kleine Inseln, von denen Nosy Be ein atemberaubendes Eiland ist, das mit dichten Regenwäldern und weißen Traumstränden gesegnet ist und als Eldorado für Badefans und Unterwassersportler gilt. Im Nordwesten von Madagaskar erstreckt sich der Nationalpark Montagne d’Ambre, dessen Wälder, Orchideen und Farne sich auf Hochplateaus und am Ufer glasklarer Seen ausdehnen.

Eine Reise nach Madagaskar – weltweit viertgrößte Insel und Juwel im Indischen Ozean – ist ein Traum für Naturliebhaber, die ihren Urlaub mit unvergesslichen Eindrücken krönen wollen. Madagaskar ist nicht nur mit einer facettenreichen Landschaft, Flora und Fauna, sondern auch mit malerischen Orten und fantastischen Stränden gesegnet, die es auf der ganzen Welt kein zweites Mal gibt.

Als Reiseveranstalter und Spezialist für Afrika-Reisen verfügen wir auch in Madagaskar über ein hervorragendes Netzwerk. Wir bieten Ihnen deutschsprachige Kleingruppenreisen mit Guide und Fahrer oder auch Individualreisen an. Jahrelange Erfahrung und Kundenfeedbacks haben unsere Reisen optimiert. Unsere Mitarbeiter sind häufig vor Ort, um sich von dem hohen Standard unserer Reisen zu überzeugen.

Der dichte Regenwald im Ranomafana Nationalpark (UNESCO Weltnaturerbe) und die spektakuläre Gebirgslandschaft im Isalo Nationalpark sind auf jeden Fall einen Besuch wert. Aber auch eine Fahrradtour zum Kratersee Tritriva oder ein Besuch der Insel Nosy Ve mit paradiesischen Stränden und vorgelagertem Korallenriff sind empfehlenswert.

  • Antananarivo, die Hauptstadt Madagaskars, befindet sich im Herzen der Insel und ist Heimat von ĂĽber 1,8 Millionen Einwohnern. Hauptaugenmerk liegt auf dem Königspalast „Rova“, der auf dem Gipfel einer 1.462 Meter hohen Anhöhe thront. Das historische Bauwerk galt frĂĽher als bedeutender Regierungssitz und zählt heute zu den sehenswerten touristischen Zielen der Stadt. CafĂ©s, Restaurants und Hotels säumen die HauptverkehrsstraĂźe, die so genannte Avenue de l’IndĂ©pendence, die als beliebter Anlauf- und Treffpunkt gilt. Neben dem Gouverneurs-Palast, der am Ufer eines kĂĽnstlichen Sees aufragt, zählt der Palast des Premierministers, der von einer gläsernen Kuppel und imposanten TĂĽrmen gekrönt wird, zu den architektonischen Attraktionen der aufsehenerregenden Hauptstadt.
  • Mit ĂĽber 200.000 Einwohnern ist Toamasina der zweitgrößte Ort auf Madagaskar und ein begehrtes Reiseziel fĂĽr Urlauber, die sich in einer landestypischen Rikscha durch die historische Innenstadt chauffieren lassen wollen. Toamasina hat keine bedeutenden SehenswĂĽrdigkeiten zu bieten, ist jedoch ein vielbesuchter Ausgangspunkt fĂĽr erlebnisreiche AusflĂĽge, die zur vorgelagerten Insel Sainte Marie fĂĽhren.
  • Sainte Marie ist von sattgrĂĽnem Dschungel bewachsen und von goldgelben Stränden, einsamen Buchten und farbenprächtigen Korallenriffen umgeben. Glasklares Wasser sorgt fĂĽr beste Sichtbedingungen, sodass tauchbegeisterte Urlaubsgäste einen ungetrĂĽbten Blick auf die ebenso farbenreiche Unterwasserwelt Madagaskars werfen und einzigartige Impressionen einfangen können. In den Sommermonaten ist Sainte Marie äuĂźerst gut besucht, da zahlreiche Buckelwale die KĂĽste kreuzen.

Achten Sie auf Ihre Wertsachen und lassen Sie diese nie offen liegen.

Den Süden und die Westküste Madagaskars können Sie problemlos das ganze Jahr bereisen. Für den Rest des Landes empfehlen sich die Monate April bis Oktober.

Lemuren sind endemische Tiere auf Madagaskar, was bedeutet, sie kommen in freier Wildbahn nur auf Madagaskar vor. Es gibt zahlreiche Arten von Lemuren und sind die wohl bekannteste Tierart der viertgrößten Insel der Erde.

Als eine der besten Orte, um Indris zu sehen, gilt das Regenwaldgebiet im Andasibe – Mantadia Nationalpark im Osten Madagaskars. Die Indris sind die größte Art der Lemuren.

Um Kattas zu beobachten sollte man den Isalo, Andringitra und Andohahela Nationalpark und das Berenty Reserve im Süden und Südwesten des Landes besuchen. Sie sind erkennbar durch ihren auffällig schwarz- weiß geringelten Schwanz und die dunkle Färbung um die Augen. Auch die Vorderseite ihres Fells ist weiß, ganz wie bei den Indris, die Färbung auf ihrem Rücken ist jedoch hellbraun.

Der Rote Vari ist eine der größten Arten der Lemuren. Diese Tiere mit ihrem rostig- rotem Fell, dabei aber schwarzem Bauch und Schwanz und schwarzer Innenseite der Beine, außerdem weißen Flecken am Hals und im Nacken findet man im Masoala Nationalpark im Nordosten der Insel.

Die kleinste Art der Lemuren sind die bloĂź 10 cm groĂźen Mausmakis. Sie haben hellbraunes oder graues Fell und sind ĂĽberall auf Madagaskar aufzufinden. Am einfachsten ist es jedoch im Ranomafana und Andasibe Nationalpark und dem Berenty Reserve, also im SĂĽdwesten, SĂĽden und Osten.

Ebenfalls weit verbreitet aber nicht leicht zu finden ist das Fingertier oder Aye-Aye. Es hat schwarzes oder dunkelbraunes Fell mit weiĂźen Stellen am Hals.

Ein weiterer Ort, an dem man gute Chancen hat, auf Lemuren zu stoĂźen, ist der Mantadie Nationalpark. Ansonsten in den zahlreichen weiteren Wildparks und Schutzgebieten auf ganz Madagaskar.

Unser Beitrag zum Natur- und Artenschutz seit 2017

123000 â‚¬

FĂĽr NationalparkgebĂĽhren
und Artenschutzprojekte

778,8 t

CO2 Kompensation
der Flugreisen

13200 m²

GeschĂĽtzer Wald
durch unsere Gäste

Unsere Naturhelden

Tansania

Familie Berger - zwei Personen

Naturheldenbeitrag: 1.450€

Serengeti-Nationalpark

Ngorongoro Krater

Usambara Gebirge

Pirschfahrten und FuĂźpirsch,
um die Natur auch aktiv
erleben zu können

Danke dafĂĽr!

Uganda

Familie Khan - zwei Personen

Naturheldenbeitrag: 5.560€

Drei mal Gorilla Tracking im
Bwindi Impenetrable Forest

Schimpansen Tracking

Murchinson Falls Nationalpark

Danke dafĂĽr!

Ruanda

Familie Kramer - zwei Personen

Naturheldenbeitrag: 3.090€

Gorilla Tacking im Volcanoes Nationalpark

Besuch der Meerkatzen im
Volcanoes Nationalpark

Schimpansen Tracking im
Nyungwe Nationalpark

Zwei Besuche im Akagera Nationalpark

Danke dafĂĽr!

Kenia

Familie Dietrich - sechs Personen

Naturheldenbeitrag: 2.678€

Masai Mara

Sambubru National Reserve

Ol Pejeta Convervancy

Tsavo West

Amboseli Nationalpark

Danke dafĂĽr!

Unser Kundenmagazin gratis abonnieren – NatĂĽrlich Interessant

Newsletter bestellen

Spannende Neuigkeiten zu den spektakulärsten Naturerlebnissen!
Ihre Traumreise beginnt hier