Schnellanfrage

Ruanda Reisen – Rundreisen

Natürlich Afrika – Die Safari Spezialisten Naturreisen & Erlebnisreisen Kleingruppenreisen & Privatreisen
  • Reiseexperten beraten persönlich & umfassend
  • Rundreisen in kleinen Gruppen oder privat
  • Schnelle Bearbeitungszeit
  • Innovative Reisekonzepte
  • Großes Partnernetzwerk
  • Naturerlebnisexperten
  • Faire Preise

Unsere Uganda Rundreisen

Uganda - Ruanda
ACTIVE – Natur und kulturelle Begegnungen
Natur- und Wanderreise mit moderaten Wanderungen, Fußpirsch und Schimpansen-Trekking

  • Besuch Kampalas einziger Jazz-Bar
  • Über das Wasser zu den rauschenden Murchison Falls
  • Naturschutz-Juwel Ugandas: Pirsch im Queen Elizabeth-Nationalpark
  • Bei traditionellen Tänzen und Musik lokale Kultur erleben
  • Kaffeeduft in der ugandischen Schweiz
  • Auf Spur der Gorillaforscherin Dian Fossey im Vulkan-Nationalpark
  • Gänsehautgarantie: Schimpansen- & fakultatives Gorilla-Trekking
  • Fischer, Künstler und traditionelle Heiler: bewegende Einblicke
  • Entlang des Stroms im Ruwenzori-Gebirge
Face to Face
16 Tage  ab 4.600,00€
  • Gruppenreise (12 max.)
  • 16 Tage
  • Flug inklusive
  • Deutsch
  • Mittelklasse
Zur Reise-Detailseite

Uganda - Kenia - Ruanda
BEST OF – Safari mit Gorillas und Schimpansen für Junge und Junggebliebene
Natur- und Erlebnisreise mit internationaler Gruppe

  • Die Berggorillas Ruandas
  • Begegnungen mit Schimpansen
  • Die Bujagalifälle – die Quelle des Nils
  • Die Big Five im Queen Elisabeth Nationalpark
Best of
16 Tage  ab 2.790,00€
  • Gruppenreise (22 max.)
  • 16 Tage
  • Flug zubuchbar
  • Englisch
  • Einfach
Zur Reise-Detailseite

Uganda
BEST OF – Abenteuerliche Safaris und Gorillas
Natur- und Erlebnisreise

  • Safaris im Geländewagen
  • Gorilla Tracking
  • Suche nach den vom Aussterben bedrohten Breitmaulnashörnern
  • Queen-Elizabeth-Nationalpark
  • Murchison-Falls-Nationalpark
Best of
15 Tage  ab 4.499,00€
  • Gruppenreise (12 max.)
  • 15 Tage
  • Flug inklusive
  • Deutsch
  • Mittelklasse
Zur Reise-Detailseite
Weitere Reisen
Kontakt
Kostenlos & unverbindlich maßgeschneiderte Angebote
Köln: 0221 2919178-0

Das meinen unsere Kunden

Wissenswertes über Ruanda

Erleben Sie Gorillas hautnah bei einer unserer spannenden Gorilla Trekking Reisen durch Ruanda. Weite Berglandschaften mit unberührtem Regenwald und den faszinierenden Berggorillas, den letzten auf unserer Erde, können Sie bei einer der folgenden Ruanda Reisen live beobachten. Die geführten Wanderungen und Touren durch den Regenwald werden Ihnen mit Sicherheit immer in Erinnerung bleiben. Auch Schimpansen können Sie bei Ruanda Reisen während vielseitigen und abenteuerlichen Trekking-Touren sehr gut beobachten und hautnah erleben. Jede der folgenden Touren macht Ihren Urlaub zu einem unvergesslichen Natur- und Kultur-Erlebnis. Ruanda – bevölkerungsreicher Binnenstadt Ostafrikas – zieht naturbegeisterte Urlauber, die der arten- und farbenreichen Flora und Fauna hautnah begegnen wollen, magisch an. Majestätische Vulkan- und Berggipfel sind von dichtem Dschungel bewachsen und Heimat von seltenen Berggorillas, die einst von der US-amerikanischen Forscherin Dian Fossey studiert wurden. Ruanda ist eine bemerkenswerte Destination im Osten von Afrika, die sich zwischen Tansania, Uganda und dem Kongo erstreckt. 26.338 Quadratkilometer nimmt das Land ein, in dem über 11,4 Millionen Menschen beheimatet sind. Ruanda ist Lebensraum von zahlreichen Tieren, die in der facettenreichen Landschaft ihr Zuhause gefunden haben. Ruanda wird auch gerne als „Land der 1.000 Hügel“ bezeichnet, weil die Destination von hoch aufragenden Berggipfeln bestimmt wird. Berggorillas, die weltweit einzigartig und vom Aussterben bedroht sind, leben in den dichten Regenwäldern dieses faszinierenden Landes und können bei einem abenteuerlichen Gorilla Trekking in Ruanda beobachtet werden. Die imposanten Tiere wurden von Dian Fossey, einer US-amerikanischen Forscherin, studiert, deren Wissen in dem Film „Gorillas im Nebel“ preisgegeben wurde. Aktivurlauber, die Ruanda auf erlebnisreichen Safaris entdecken wollen, sind hier ebenso richtig wie Badeurlauber, die an den weißen Sandstränden des Kiwu-Sees entspannen wollen.

Gorilla Trekking in Ruanda und viel mehr: Die Nationalparks Ruandas erleben

Der Volcanoes Nationalpark, der Heimat von vielen Berggorillas ist, ist ein sehr beliebtestes Ziel für Ruanda Rundreisen. 125 Quadratkilometer nimmt der beeindruckende Park ein, der sich im Nordwesten des Landes ausdehnt. Dichter Dschungel bedeckt die unberührte Landschaft, die von atemberaubenden vulkanischen Berggipfeln überragt wird. Auf Trekkings begeben sich Besucher zu den letzten Berggorilla-Gruppen, die einst bedingungslos gejagt und fast vollständig ausgerottet wurden. Die Berghänge der Vulkane Visoke, Karisimbi, Gahinga und Sabinyo können auf Pfaden bestiegen werden, um nicht nur die Berggorillas zu beobachten, sondern auch eine fantastische Aussicht zu genießen. Im Südwesten Ruandas erstreckt sich der 970 Quadratkilometer große Nyungwe Forest Nationalpark, dessen Wälder meist von Nebel umhüllt und ein Idyll für Hobbybotaniker sind. Der Nyungwe Forest Nationalpark ist in ganz Afrika bekannt und Lebensraum von farbenprächtigen Schmetterlingen sowie von Vögeln und Säugetieren. Die herrliche Waldlandschaft, die mit einem Guide durchquert wird, wurde längst unter Naturschutz gestellt, um die seltenen Tierarten, zu denen auch Schimpansen gehören, zu erhalten. Vollkommen gegensätzlich tritt die Landschaft des Akagera-Nationalparks in Erscheinung, der sich im Osten des Landes befindet. 2.500 Quadratkilometer ist das Gebiet groß, das sich aus Feucht- und Sumpfgebieten, Gras-, Baum- und Buschsavannen zusammensetzt. Neben riesigen Rinderherden können Besucher, die entweder zu Fuß oder mit dem Allradfahrzeug auf Safari unterwegs sind, Zebras, Antilopen, Flusspferde, Wasserböcke, Krokodile, Giraffen, Elefanten und Leoparden beobachten, die hier in freier Wildbahn leben. Ein ganz besonderes Highlight sind Ruanda Safaris nach Anbruch der Dunkelheit, um nachtaktive Tiere im Scheinwerferlicht in Aktion zu erleben. Teilnehmer aufregender Jeep-Safaris sollten auf jeden Fall die Kamera bereithalten, um unvergessliche Fotoaufnahmen mit nach Hause zu nehmen.

Kigali – eine Hauptstadt voller Überraschungen

Kigali, bevölkerungsreichster Ort von Ruanda, lädt zu einer spannenden Bustour ein, um einen ersten Eindruck von der Hauptstadt zu gewinnen. Kigali ist am Fuße zweier imposanter Berggipfel gelegen, die unter den Namen Kigali und Jali bekannt sind. Auf der anderen Seite erstreckt sich das fruchtbare Tal des Flusses Nyabarongo, der als Lebensraum von zahlreichen farbenprächtigen Vogelarten gilt. Entlang der verträumten Gassen Kigalis reihen sich einladende Restaurants aneinander, die sowohl heimische als auch internationale Gerichte servieren. Hier können sich Feinschmecker von eigens gerösteten Kaffee-Variationen, frischen Bohnen, Maniok, Bananenwein und köstlichem Tee verzaubern lassen. Die Kreativität der Einwohner spiegelt sich in den Galerien „Ivuka Arts“ und „Bushayija“ wider, in denen die Werke heimischer Künstler ausgestellt sind. Die Geschäftsmeile „Market Street“ sowie das UTC-Einkaufszentrum sind hingegen das Ziel vieler Shoppingfans, die das passende Andenken suchen oder landestypische Gewänder oder Trommeln kaufen wollen. Unweit der Hauptstadt erstreckt sich die sattgrüne Landschaft des Nyarutarama Golf Course, die zu einer unvergesslichen Golf-Partie vor beeindruckender Kulisse einlädt. Urlauber, die sich eine abschließende Auszeit gönnen wollen, runden ihre Ferien mit einem Aufenthalt am Kiwusee ab, der mit traumhaften Inseln und feinsandigen, weißen Sandstränden besticht, die zum Relaxen und Baden perfekt sind. Erleben Sie Ruanda bei einer Aktivreise mit spannenden Safaris und einem Gorilla Trekking. Diese Eindrücke werden Sie nie wieder vergessen!
IHRE TRAUMREISE BEGINNT HIER JETZT ANFRAGEN