Einreisebestimmungen Tansania – Visum, Einreise

Tansania - Reisen Kilimanjaro

Einreisebestimmungen Tansania

Zur Einreise nach Tansania benötigt man neben einem Reisepass, der noch mindestens sechs Monate lang gültig sein muss, ein Visum. Dies muss allerdings nicht unbedingt vor der Einreise beantragt werden, da Visa auch vor Ort noch ausgestellt werden.

An den internationalen Flughäfen des Landes sowie dem Seehafen von Sansibar und den Grenzstation an der Landesgrenze kann man das Visum beantragen. Derart ausgestellte Visa sind allerdings touristischer Natur, weshalb man im Besitz eines solchen keine Tätigkeit in Tansania aufnehmen darf und sich maximal 90 Tage in Tansania aufhalten darf.

Touristenvisum gilt 90 Tage

Wer das Visum vorher beantragen möchte, kann dies beim Honorarkonsulat oder bei der Botschaft von Tansania tun.

Für den Antrag werden ein Passfoto, die Gebühr, eine Buchungsbestätigung für Hin- und Rückreise sowie der oben zitierte Reisepass benötigt. Erfolgt die Beantragung auf postalischem Wege, so ist ein frankierter Rückumschlag beizufügen.

Neben dem auf normalem Wege zu erhaltenden Visum gibt es auch die Expressbearbeitung, die statt etwa zwei Wochen nur zwei bis drei Tage benötigt. Dafür werden statt 50 Euro dann allerdings 70 Euro fällig.

Für Tätigkeiten im Rahmen einer Hilfsorganisation oder anderen unterstützenden Maßnahmen ist eine Erlaubnis vom Staat Tansania erforderlich.

Visum für Tansania kostet 50 US-Dollar

Das Standardvisum, welches man bei der Einreise erhält, berechtigt zur einmaligen Einreise nach Tansania und kostet 50 US-Dollar. Akzeptiert werden auch Euro, allerdings ist der Preis dann mit 50 Euro bei einem deutlich höheren Wert des Euros gegenüber dem Dollar wesentlich höher. Wie in vielen anderen Ländern und Situationen in Afrika ebenfalls, empfiehlt es sich, das Geld passend zur Verfügung zu haben, da oftmals Wechselgeld nicht vorhanden ist.

Für Reisende, die planen, Tansania mehr als einmal zu verlassen und wiederzukommen, braucht es das Multiple-Entry-Visum. Dieses kostet 100 US-Dollar bei Beantragung. Seine Gültigkeit variiert zwischen sechs Monaten und einem Jahr.

Eine Gelbfieber-Impfung muss nur im Falle der Einreise aus von Gelbfieber betroffenen Gebieten nachgewiesen werden.

Wer Haustiere nach Tansania einführen möchte, muss ein Gesundheitszeugnis von einem behördlich berechtigten Tierarzt beibringen. Bei Hunden und Katzen ist zusätzlich ein Tollwutimpfzertifikat nachzuweisen. Die Impfung von Katzen muss mindestens einen Monat und maximal ein Jahr vor Einreise stattgefunden haben. Bei Hunden muss dies mindestens sechs Monate vor Einreise und maximal drei Jahre vor Einreise geschehen sein.

Link zur Botschaft von Tansania

Link zur Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Daressalam, Tansania

Link zum Auswärtigen Amt für Tansania

Hinweis: Alle hier genannten Informationen wurden gewissenhaft recherchiert, sind jedoch ohne Gewähr.

Hier zu aktuellen Reisenangeboten nach Tansania

Ihre Traumreise beginnt hier