Arusha Nationalpark in Tansania

Tansania - Reisen - Giraffe

Arusha Nationalpark

Infos zum Arusha Nationalpark

Der Arusha Nationalpark ist im Nordosten Tansanias, nordöstlich der Stadt Arusha gelegen. Der Park wird von schattigem Bergwald durchzogen, in dessen Mitte sich der spektakuläre Ngorongoro-Krater erhebt. Ein weiteres Highlight sind die weiter nördlich gelegenen Momela-Seen, die Heimat für Tausende Flamingos, sowie zahlreiche einheimische und wandernde Wasservögel sind.
In Mitten des Arusha Nationalparks befindet sich außerdem der Mount Meru, welcher mit einer Höhe von ca. 4.566 m Höhe, zum fünfthöchsten Berg Afrikas zählt und ein wunderbares Ziel für Wanderausflüge ist. Auf dem Weg zum Gipfel begegnet man nicht nur zahlreichen Tieren, wie beispielsweise Büffeln, Giraffen und Klippspringer, sondern bekommt auch verschiedene Landschaften zu sehen. Am Gipfel angelangt, erwartet einen der unverhüllte Blick auf den benachbarten Kilimanjaro.

Tourismus / Reisetipps

Wer dem Arusha Nationalpark einen Besuch abstattet, sollte unbedingt eine Waldwanderung, Fußsafari, Pirschfahrt oder Kanufahrt auf den Momela-Seen machen.
Die Besteigung des Mount Meru ist in 3 – 4 Tagen möglich und stellt eine ideale Vorbereitung auf die Besteigung des Kilimanjaros dar.

Unterkünfte

Unterkünfte findet man beispielsweise unter:
http://www.tanzaniaparks.com/de/accomodations.html

IHRE TRAUMREISE BEGINNT HIER JETZT ANFRAGEN