Johannesburg und Umgebung

Sehenswertes in Johannesburgs Umgebung

Die ‚goldene Stelle‘, wie Johannesburg in Zulu-Sprache, wohl aufgrund seiner Goldfunde, genannt wird, liegt in der Provinz Gauteng am Highveld, dem südafrikanischem Zentralplateau. Es herrscht ganzjährig ein mildes, sonnig, trockenes Klima, welches von Oktober bis April von einigen nachmittäglichen Regenschauern unterbrochen wird. Die Temperaturen sinken dann von durchschnittlich 26 Grad Celsius auf 18 bis 20 Grad Celsius. Highveld wird das Hochland Südafrikas genannt, zu dem das höchste Gebirge, die Drakensberge, gehören. Im Nordteil befindet sich die aufsehenerregende acht Kilometer lange und 1000 Meter hohe, fast senkrecht aufragende Felswand.
Im Royal-Natal Nationalpark erstaunen die vielfältige und außergewöhnliche Flora und Fauna, die saubere Bergluft und zahlreiche imposante Wasserfälle, gewaltige Schluchten, wie Tugela River, Überhänge und Höhlen der Berge. Der höchste Gipfel ist der 3.280 Meter hohe Mont-Aux-Sources.
DrakensbergeEin Teil des bergigen Witwatersrand befindet sich im Suikersbosrand Nature Reserve, einem Naturschutzgebiet mit über 20 verschiedenen Großtierarten, wie Zebras, Antilopen, Hyänen, über 200 Vogel- und über 700 Pflanzenarten.
Neben dieser atemberaubenden Natur pulsiert vor allem entlang der Straßen N1 und N3 in den östlichen und den wohlhabenden, nördlichen Vororten, wie Braamfontain, das vielfältige, hinreißend aufregende Leben Jo´burgs. Auch Soweto ist wegen seiner neuen Entwicklungswege einen Besuch wert, vor allem Diepkloof Extension oder Orlando West.

Sterkfontein

Wird als ‚Wiege der Menschheit‘ (Cradle of Humankind) bezeichnet, weil hier in einer der vielen Kalksteinhöhlen ein bestens erhaltenes Skelett eines schätzungsweise drei Millionen Jahre alten Vormenschen gefunden wurde. Im Besucherzentrum Maropeng ist alles Interessante dokumentiert.

Old Kromdraai Gold Mine

Goldbergbau in der ersten Goldmine am Witwatersrand kann in einem umgestalteten Minenschuppen bei geführten Touren nachempfunden werden.

LöwenRhino & Lion Nature Reserve

Abenteuerlicher Naturschutzpark, in dem Geier, Nashörner, Büffel, Löwen, Hyänen hautnah erlebt werden können. Ein Reptilienzentrum sorgt für weitere Überraschungen, genauso wie ein Tierbabyzoo. Eine Attraktion sind die Pirschfahrten in Begleitung erfahrener Führer.

Wonder Cave

Innerhalb des Naturschutzparks gelegene, grandiose, brillant schimmernde Tropfsteinhöhle. Durch einen Einstiegsschacht gelangt man zu diesem 60 Metern tief gelegenen Naturwunder, dessen Alter auf über eine Million Jahre geschätzt wird.

Krugersdorp Game Reserve

Savannenschutzgebiet, in dem man Löwen, Leoparden, Giraffen und viele andere einmalige Tierarten und eine außergewöhnliche Pflanzenwelt erleben kann.

Lesedi Cultural Village

Im ‚Ort des Lichts‘ können Tänze und Gesänge afrikanischer Volksstämme, wie die Xhosa, Ndebele, Zulu und Sotho erlebt werden. Das lebensechte Dorf bietet den Besuchern auch traditionelles afrikanisches Kunsthandwerk.

Cradle Nature Reserve

Urwüchsige Wildnis wird wahlweise als ‚Fuß-Safari‘ oder mit dem Auto erlebt, paläontologisch Spannendes wird zusätzlich vermittelt. Im Forest Camp kann eine strohgedeckte Hütte für Übernachtungen gemietet werden.

Diepkloof Farm Museum

In der im viktorianischen Stil erbauten Stadt Heidelberg gibt es neben vielen anderen attraktiven Sehenswürdigkeiten das 1850 gebaute Farmhaus, das heute als Museum besichtigt werden kann.

Zurück zur Johannesburg-Übersicht!

Quellenhinweise:
Die Fotos werden mit freundlicher Genehmigung von www.suedafrika-fotos.de verwendet!

IHRE TRAUMREISE BEGINNT HIER JETZT ANFRAGEN