Südafrika

BEST OF – Die Garden Route für Selbstfahrer

Natur- und Erlebnisreise

Erleben Sie den malerischsten Teil Südafrikas als Selbstfahrer ganz entspannt und mit Muße. Ihr Tempo und auch die Kategorie der Unterkünfte bestimmen Sie!

12 Tage  ab 1.400,00€

Diese Reise können Sie nach Ihren Wünschen anpassen lassen: Hier anfragen

Südafrika

BEST OF – Die Garden Route für Selbstfahrer

Natur- und Erlebnisreise
Best of
  • Kapstadt
  • Kap der Guten Hoffnung
  • Winelands
  • Oudtshoorn
  • Wilderness
  • Plettenberg Bay
  • Tsitsikamma National Park
  • Addo Elefantenpark
Reisebarometer
Naturerlebnisse
Aktivitäten
Genuss & Kulinarisches
Freizeit & Erholung
Kultur
Individualreise
12 Tage
Flug zubuchbar
Deutsch
Mittelklasse
Kapstadt von oben - Kapstadt - Suedafrika

Tag 1 - 3: Cape Town

Die Stadt am Kap der Guten Hoffnung ist für viele Besucher, die schon einmal dort waren, eine der schönsten Städte der Welt. Kapstadt ist auf der einen Seite eine sehr moderne südafrikanische Großstadt und auf der anderen Seite eine historische Stadt mit einer bewegten Geschichte und vielen wunderschönen Gebäuden, die noch aus der Kolonialzeit stammen. Sie können in Kapstadt einen sportlichen Urlaub mit Surfen, Tauchen, Bergwandern und Radfahren verbringen, aber auch genauso gut einen erholsamen Urlaub, mit der Möglichkeit, Wale auf offener See zu beobachten. Ebenso können Sie in Kapstadt aber auch stundenlang bummeln und einkaufen. Wenn eine Stadt viele Gesichter und viel Abwechslung zu bieten hat, dann ist es die Stadt am Kap. Willkommen in Kapstadt! Sie werden von einer Mitarbeiterin am Flughafen begrüßt und holen zusammen Ihren Mietwagen ab.
Distanz: ca. 20 km, 30min Fahrtzeit Die folgenden Tage stehen Ihnen zur freien Verfügung.
Weingebiet in Stellenbosch - Stellenbosch - Suedafrika 

Tag 4 - 5: Cape Winelands

Nur wenige Minuten außerhalb Kapstadts liegen die wunderschönen Weingebiete: grüne, rollende Hügel bedeckt mit vollen Weinreben und alten Häusern im Cape Dutch Stil. Mehrere hundert Jahre alt, produzieren viele dieser Weingüter Weine, die schon so manchen Preis gewonnen haben und auf der ganzen Welt bekannt sind. Die Weingegend wird umrahmt von den Städten Paarl, Franschoek und Stellebosch die alle drei eine Reise wert sind. Nach einer aufregenden Zeit in der Großstadt, geht es für Sie heute in die ruhigeren Weinanbaugebiete rund um Kapstadt. Genießen Sie die fantastische Aussicht und gönnen Sie sich die ein oder andere Wein-, Schokoladen- oder Käseverkostung oder entdecken Sie die Universitätsstadt Stellenbosch oder das verschlafene Städtchen Franschoek. Distanz: 60km, ca. 1 Stunde Fahrtzeit.
Suedafrika Individualreise - Straussenpalast - Oudtshoorn - Suedafrika

Tag 6: Oudtshoorn

Oudtshoorn liegt entlang der Route 62, in einem semiariden Tal, das ideale Bedingungen für Strauße bietet, die hier in großem Umfang gezüchtet werden. Den erfolgreichen Straußenfarmen verdankt Oudtshoorn auch seinen Ruf als "Hauptstadt der Federn". Palastartige Häuser, als "Feder-Paläste" bekannt und während der Boom-Jahre erbaut, sind charakteristisch für die Stadt. Sie fahren heute zur Straußenhauptstadt Nr. 1: Oudtshoorn. Entdecken Sie die Straußenfarmen oder die Cango Tropfsteinhöhle oder begeben Sie sich auf eine Meerkatzen Entdecker Tour. Distanz: 410km, ca. 4.5 Stunden Fahrtzeit.
Strand - Blume - Wilderness National Park - Suedafrika

Tag 7 - 8: Wilderness

Das kleine Städtchen Wilderness ist bekannt für seine langen einsamen Sandstrände und seine bezaubernde Schönheit. Wilderness überblickt nicht nur den Indischen Ozean, sondern ebenfalls das stille Wasser eines Lagunensystems. Wie man von einer Stadt, die von Wäldern, Seen und Flüssen umgeben ist, erwartet, ist Wilderness ein beliebtes Ausflugsziel für Südafrikaner als auch internationale Touristen. Weiterfahrt ans Meer nach Wilderness. Distanz: 70km, ca. 1 Stunde Fahrtzeit.
Namibia Südafrika Rundreise - Suedafrika Gruppenreise - Bucht von Plettenberg Bay - Plettenberg Bay - Suedafrika

Tag 9 - 10: Plettenberg Bay

Die Portugiesen nannten es die "Wunderschöne Bucht" und es lässt sich leicht erkennen, warum - Plettenberg Bay ist ein malerischer charmanter Ort mit langen unberührten Stränden, geschützten Lagunen, klaren Flüssen, dichten Wäldern und einer beeindruckenden Felsenhalbinsel. Als ein Rückzugsort der Reichen, finden sich hier Strandvillen mit Blick auf den Indischen Ozean mit seinen verstreuten Yachten. In der Freizeit kann man unter anderem Polo und Golf spielen. Nichtsdestotrotz werden Besucher jeder Art sich hier wohl fühlen, da allein schon ein Bad im warmen Meer eine großartige Möglichkeit ist, um die Schönheit von Plettenberg Bay zu genießen. Die Reise geht weiter zurück zur Küste nach Plettenberg Bay. Plettenberg Bay eignet sich als idealer Ausgangspunkt, vieler verschiedener Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten entlang des Hauptteils der Garden Route. Distanz: 90km, ca. 1 Stunde und 15min Fahrtzeit.
Suedafrika Gruppenreise - Suedafrika Abenteuerreise - Kueste - Tsitsikamma National Park - Suedafrika

Tag 11: Tsitsikamma National Park

Der urige Name stammt aus der Khoi-Sprache und bedeutet klares oder sprudelndes Wasser. Beide Nationalpark-Gebiete umfassen einen schmalen, 113 km langen Abschnitt entlang der Küste. Das Gebiet ist gekennzeichnet durch dichte Wälder mit z.T. sehr altem Baumbestand, hohen Regenfall, viele Bäche und Flüssen, Schluchten sowie eine malerische Steilküste. Fahren Sie heute in das grüne Herz der Garden Route, zum Tsitsikamma Nationalpark. Hier haben Sie am folgenden Tag genügend Zeit, den Nationalpark auf eigene Faust zu entdecken. Distanz: 50km, ca. 40min Fahrtzeit.
Suedafrika Naturreisen - Suedafrika Individualreise - Spielende Elefanten - Addo Elephant Park - Suedafrik

Tag 12 - 13: Greater Addo

Der Addo Elephant National Park bei Port Elizabeth lässt ein "Out of Afrika Feeling" aufkommen und bietet die seltene Gelegenheit, in einem malariafreien Gebiet eine Safari zu unternehmen und Großwild zu beobachten.Seit Oktober 2003 sind hier wieder die 'Big 5' zu Hause. Aber das ist noch nicht alles: der Park soll der drittgrößte in Südafrika werden und neben den großen Landtieren auch Wale und den Weißen Hai beheimaten, die Big Seven! Der Park wurde 1931 gegründet und bietet zurzeit etwa 350 Elefanten, Büffeln, verschiedenen Antilopenarten und anderen Tieren einen sicheren Lebensraum. 1995 wurden die Zuurberge, in denen auch Leoparden beheimatet sind, in den Addo Park integriert. Fahren Sie heute immer entlang der Küste bis zum offiziellen Ende der Garden Route - Port Elizabeth. Sie biegen dann ab ins Landesinnere für Ihr Safari Erlebnis für die folgenden Tage. Distanz: 315km, ca. 3 Stunden und 45min Fahrtzeit
Namibia Suedafrika Botswana Rundreise - Suedafrika Erlebnisreise - Alfred und Victoria Waterfront - Kapstadt - Südafrika

Tag 14: Abreise

Ihre Reise endet heute. Wir hoffen, Sie hatten einen wunderbaren Aufenthalt und würden Sie gern bald wieder im Südlichen Afrika begrüßen.
Von
Bis
Hinweise
Preis
01.07.2018
31.12.2020
Mittelklasse
1400€

Unsere Leistungen

  • Unterkunft, Mahlzeiten und Aktivitäten wie im Programm angegeben
  • Tourismussteuer
  • Reisehandbuch & Karte
  • Begrüßung am Flughafen (Meet & Greet)
  • Mietwagen: Gruppe C inklusiver unbegrenzter Kilometer, Versicherungen

Wunschleistungen

  • Eintrittsgebühren
  • Internationale Flüge oder Inlandsflüge wie separat quotiert
  • Optionale Aktivitäten
  • Persönliche Extras, wie z.B. Telefongespräche, Wäscherei, Trinkgelder etc.
  • Übergepäck
  • Visa (falls nötig)
  • Benzin
Persönliche Beratung:
Köln: 0221 2919178-0

Das meinen unsere Kunden

IHRE TRAUMREISE BEGINNT HIER JETZT ANFRAGEN