Schnellanfrage

Uganda Rundreisen – Gorilla Tracking

Natürlich Afrika – Die Safari Spezialisten Naturreisen & Erlebnisreisen Kleingruppenreisen & Privatreisen
  • Reiseexperten beraten persönlich & umfassend
  • Rundreisen in kleinen Gruppen oder privat
  • Schnelle Bearbeitungszeit
  • Innovative Reisekonzepte
  • Großes Partnernetzwerk
  • Naturerlebnisexperten
  • Faire Preise

Unsere Uganda Rundreisen

Uganda - Ruanda - Ruanda
BEST OF – Abenteuerliche Safaris und Gorillas
Natur- und Erlebnisreise

  • Safaris im Geländewagen
  • Gorilla Tracking
  • Suche nach den vom Aussterben bedrohten Breitmaulnashörnern
  • Queen-Elizabeth-Nationalpark
  • Murchison-Falls-Nationalpark
Best of
14 Tage  ab 3.899,00€
  • Gruppenreise (12 max.)
  • 14 Tage
  • Flug inklusive
  • Deutsch
  • Mittelklasse
Zur Reise-Detailseite

Uganda - Kenia - Ruanda
BEST OF – Safari mit Gorillas und Schimpansen für Junge und Junggebliebene
Natur- und Erlebnisreise mit internationaler Gruppe

  • Die Berggorillas Ruandas
  • Begegnungen mit Schimpansen
  • Die Bujagalifälle – die Quelle des Nils
  • Die Big Five im Queen Elisabeth Nationalpark
Best of
16 Tage  ab 2.790,00€
  • Gruppenreise (22 max.)
  • 16 Tage
  • Flug zubuchbar
  • Englisch
  • Einfach
Zur Reise-Detailseite

Uganda
BEST OF – Intensive Tierwelt und Begegnungen mit Einheimischen
Natur- und Begegnungsreise

  • Uganda aktiv und im Detail
  • Wanderung zu den abgelegenen Sipi Falls
  • Auge in Auge mit freilebenden Gorillas und Schimpansen
  • Einblicke in Fair-Trade und den Naturschutz
Best of
18 Tage  ab 5.490,00€
  • Individualreise
  • 18 Tage
  • Flug inklusive
  • Deutsch
  • Mittelklasse
Zur Reise-Detailseite

Uganda
BEST OF – Alle Facetten erleben
Natur- und Erlebnisreise

  • Murchison falls Nationalpark
  • Queen Elizabeth National Park
  • Berggorilla Safari
  • Bwindi Forest
Best of
9 Tage  ab 2.869,00€
  • Individualreise
  • 9 Tage
  • Flug zubuchbar
  • Deutsch
  • Mittelklasse
Zur Reise-Detailseite

Uganda - Ruanda - Ruanda
BEST OF – Tausend Hügel in Ostfrika
Natur- und Erlebnisreise

  • Murchison Falls “Ziwa Rhino Sanctuary”
  • Albertine Rift Valley & Fort Portal
  • Queen Elizabeth Nationalpark
  • Volcanoes Nationalpark
  • Lake Bunyonyi
  • Lake Kivu
  • Schimpansen- & Gorilla-Trekking
Best of
10 Tage  ab 3.190,00€
  • Individualreise
  • 10 Tage
  • Flug zubuchbar
  • Deutsch
  • Mittelklasse
Zur Reise-Detailseite
Weitere Reisen
Kontakt
Kostenlos & unverbindlich maßgeschneiderte Angebote
Köln: 0221 2919178-0

Das meinen unsere Kunden

Wissenswertes über Uganda

nächsten Verwandten im Tierreich nie wieder - Eine Reise nach Uganda ist und bleibt ein unvergessliches Erlebnis. Neben Schimpansen und Berggorillas besteht auch die Möglichkeit in einem der Nationalparks andere Tiere wie Löwen, Elefanten und andere Wildtiere zu beobachten. Die Kombination der verschiedenen Landschaften macht Uganda einzigartig. Uganda ist ein fantastisches Land, das vor allem Naturliebhaber anspricht. Die faszinierende Destination, die sich zwischen Ruanda, Tansania und Kenia erstreckt, ist das perfekte Ziel für aufregende Safaris und Rundreisen, auf denen Besucher in eine atemberaubende Busch- und Urwaldlandschaft eintauchen, die von wild lebenden Tieren bevölkert wird. Uganda ist eine der facettenreichsten Destinationen Afrikas, die sich durch aufsehenerregende Landschaften und eine artenreiche Tierwelt auszeichnet. Das Land Uganda, das sich auf einer Fläche von über 241.000 Quadratkilometern ausdehnt, ist ein Mekka für Aktivurlauber und Naturliebhaber, die der Flora und Fauna hautnah begegnen wollen. Zahlreiche Nationalparks, die als Lebensraum von Gorillas, Löwen, Flusspferden, Büffeln und zahlreichen Vogelarten gelten, laden zu erlebnisreichen Jeep-Safaris ein, die in die Nationalparks Queen-Elizabeth und Murchison Falls führen. Seen-, Fluss- und Berglandschaften schaffen in Uganda ein Idyll der ganz besonderen Art, das viele unvergessliche Impressionen bereithält.

Uganda Safari im Queen-Elizabeth-Nationalpark – ein Ausflugsziel der Extraklasse

Ein Besuch des Queen-Elizabeth-Nationalparks ist für Naturliebhaber, die Uganda von der schönsten Seite kennenlernen wollen, ein absolutes Muss. Die 1.952 Quadratkilometer große Parklandschaft ist am Fuße des Ruwenzori-Gebirges gelegen, dessen Gipfel die Region mit über 5.000 Metern überragen. Der Nationalpark wird vom Kazinga Kanal, der den Lake George und den Lake Edward miteinander verbindet, durchquert, der als Lebensraum von zahlreichen Flusspferden und Pelikanen gilt. Dichte Wälder, die Heimat von wild lebenden Affen und Waldschweinen sind, gehen in trockene Savannen über. Im Nordwesten befindet sich das beeindruckende Krater-Hochland, dessen Calderen mitunter mit Wasser gefüllt und von Salzseen umgeben sind. Der Park kann mit Allradfahrzeugen durchquert werden, um einen Eindruck von dieser facettenreichen Landschaft Ugandas zu bekommen.

Kibale-Nationalpark – Gorilla- und Schimpansen-Trekking

Der Kibale-Nationalpark ist das ideale Reiseziel für Urlauber, die wild lebende Schimpansen und Gorillas aus der Nähe bestaunen wollen. 776 Quadratkilometer nimmt die beeindruckende Parklandschaft ein, die sich im Westen des Landes befindet. Hoch aufragende Berge sind hier von dichtem Urwald bewachsen, der von possierlichen Schimpansen und Gorillas bewohnt wird. Neben seltenen Pflanzen und Heilkräutern ist der Kibale-Nationalpark für seine imposanten Baumriesen bekannt, die über 50 Meter weit aufragen. Auf Uganda-Trekking- und Jeeptouren lassen sich nicht nur Gorillas und Schimpansen, sondern auch zahlreiche Vogelarten, Riesenwaldschweine und Waldelefanten blicken, die von farbenprächtigen Schmetterlingen stilvoll ergänzt werden.

Murchison-Falls-Nationalpark – seltene Tiere und rauschende Wasserfälle

Der 3.840 Quadratkilometer große Murchison-Falls-Nationalpark, der sich im Nordwesten Ugandas ausdehnt, gehört zu den aufsehenerregenden landschaftlichen Attraktionen des Landes die Sie bei Ihrer Uganda Rundreise erleben können. Namensgebend ist der Viktoria-Nil, der von einem hoch aufragenden Plateau 43 Meter in die Tiefe donnert. Entlang des Flusslaufes leben Nilkrokodile, Flusspferde und seltene Wasservögel, die auf Pirschfahrten beobachtet werden. Der Viktoria-Nil sorgt für eine fruchtbare Dschungellandschaft, die in offenes Grasland übergeht. In der Savanne sind nicht nur Elefanten, Löwen, Büffel und Antilopen, sondern auch Leoparden, Rotschildgiraffen und Schimpansen zu Hause.

Bwindi Impenetrable National Park – Heimat von Berggorillas

Im äußersten Südwesten Ugandas erstreckt sich der Bwindi Impenetrable National Park auf einer Fläche von 331 Quadratkilometern. Dichter Regenwald bedeckt die bergige Landschaft, die eine Höhe von über 2.600 Metern erreicht. Die artenreiche Flora und Fauna ist geschützt und längst Teil des bedeutenden UNESCO-Weltnaturerbes. Zahlreiche Antilopen, Affen, Elefanten, Reptilien und Schmetterlinge leben entlang der unberührten Sumpfgebiete. Der Bwindi Impenetrable National Park gilt als naturbelassenes, nahezu undurchdringliches Idyll, das auf der ganzen Welt einzigartig ist. Am beeindruckendsten sind die Gorillas, die sich an die Anwesenheit von Menschen längst gewöhnt haben und aus der Nähe fotografiert werden können. Besucher dringen sowohl zu Fuß als auch mit Kanus in das sattgrüne Pflanzendickicht vor, um diese faszinierenden Tiere in Aktion zu erleben.

Ruwenzori-Gebirge – Teil des UNESCO-Weltnaturerbes

Die Landschaft des Ruwenzori-Gebirges, auch „Mondberge“ genannt, gilt als nennenswertes Ausflugsziel für Trekkingtouristen und Hobbybergsteiger, welche die markanten Anhöhen auf Wanderpfaden erklimmen wollen. Höchster Gipfel ist der Margherita Peak, der den östlichen Teil Ugandas mit 5.109 Metern überragt. Das Ruwenzori-Gebirge dehnt sich auf einer Länge von 160 Kilometern aus und sorgt gewissermaßen für eine Zweiteilung des Landes. Die traumhafte Gebirgslandschaft weist eine Pflanzenvielfalt auf, wie es sie nur im Ruwenzori Mountains Nationalpark gibt. Grasland geht in üppigen Bergwald über, der als Heimat von zahlreichen Vogelarten, Schimpansen, Büffeln, Buschböcken und Meerkatzen gilt. Flussläufe und Sümpfe bewässern das fruchtbare Gebiet, das ein Eldorado für Naturliebhaber und Hobbybotaniker ist. Die faszinierende Destination kann mit Guides durchquert werden, um einen unvergesslichen Einblick in das paradiesische Idyll zu bekommen. Passende Bergausrüstung und wetterfeste Kleidung sind mitunter erforderlich, um vor Regenfällen gewappnet zu sein und höher gelegene Plateaus und Aussichtspunkte zu erreichen.

Die Hauptstadt Ugandas besuchen

Kampala, die Hauptstadt von Uganda, ist ein beliebtes Reiseziel bei Rundreisen bei welchen auch der Viktoriasee besucht wird. Das 68.870 Quadratkilometer große Gewässer dehnt sich nicht nur in Uganda, sondern auch in den benachbarten Staaten Kenia und Tansania aus. Kampala beheimatet über 1,3 Millionen Menschen und ist Standort von einigen Sehenswürdigkeiten, zu denen die beiden Kathedralen Rubaga und Namirembe gehören. Entlang der Gassen der Innenstadt ragen die Gaddafi National-Moschee und die Kibuli-Moschee auf, deren Minarette allerorts sichtbar sind. Neben einigen Sikh- und Hindu-Tempelanlagen verfügt Kampala über die Kasubi Tombs, die als Begräbnisstätte einstiger Könige dienen. Erleben Sie Uganda mit Touring Afrika und lernen Sie bei einem Gorilla-Trekking und einer anschließenden Safari Uganda von seiner schönsten Seite kennen! Eine Reise durch Uganda werden Sie nie wieder vergessen!
IHRE TRAUMREISE BEGINNT HIER JETZT ANFRAGEN