Uganda - Kenia - Ruanda

BEST OF – Safari mit Gorillas und Schimpansen für Junge und Junggebliebene

Natur- und Erlebnisreise mit internationaler Gruppe

Reisen Sie durch die ostafrikanischen Länder Kenia, Uganda und Ruanda. Erleben Sie die seltenen Berggorillas in freier Wildbahn – Ein unvergessliches Erlebnis!

16 Tage  ab 2.016,00€

Diese Reise können Sie auch zum Wunschtermin als Privatreise buchen: Hier anfragen

Uganda - Kenia - Ruanda

BEST OF – Safari mit Gorillas und Schimpansen für Junge und Junggebliebene

Natur- und Erlebnisreise mit internationaler Gruppe
Best of
  • Die Berggorillas Ruandas
  • Begegnungen mit Schimpansen
  • Die Bujagalifälle – die Quelle des Nils
  • Die Big Five im Queen Elisabeth Nationalpark
Reisebarometer
Naturerlebnisse
Aktivitäten
Genuss & Kulinarisches
Freizeit & Erholung
Kultur
Gruppenreise
16 Tage
Flug zubuchbar
Englisch
Einfach
Innenstadt - Nairobi - Kenia

Tag 1: Nairobi

Jambo! Willkommen in Kenia, Ihr Abenteuer beginnt mit einem Begrüßungstreffen um 18.00 Uhr. Wenn Sie jedoch früher anreisen, können Sie die kosmopolitische Atmosphäre von Nairobi genießen. Es gibt viele gute Bars und Restaurants, während Märkte und Geschäfte das meiste bieten, was man sich nur wünschen oder wünschen kann, sowie verschiedene Kunsthandwerke aus der Region. Es gibt auch das National Museum of Kenya, das Karen Blixen Museum (Autor von Out of Africa) oder Bomas of Kenya (Ausstellungen traditioneller Gehöfte mehrerer kenianischer Stämme), die zur Erkundung geöffnet sind. Schließen Sie sich nach dem Begrüßungstreffen möglicherweise Ihren neuen Reisebegleitern für ein optionales Gruppenessen an.
Leider ist Kleinkriminalität in Nairobi weit verbreitet und kürzlich angekommene Besucher der Hauptstadt können oftmals verlockende Ziele anvisieren. Ihr Reiseleiter wird Sie beim Begrüßungstreffen mit ein paar nützlichen Vorsichtsmaßnahmen überraschen. Einige der wichtigsten Tipps sind, sich vor Ort beraten zu lassen, Wertsachen in einer Brieftasche oder einem Geldgürtel aufzubewahren oder in Ihrem Hotel aufzubewahren und keine Gegenstände unbeaufsichtigt auf Stühlen oder dem Boden liegen zu lassen. Seien Sie sich auch im Inneren bewusst, denn es ist bekannt, dass Diebe und Taschendiebe auch in Innenräumen funktionieren. Man muss nicht paranoid sein, aber wachsam zu sein, ist eine große Abschreckung für angehende Diebe.
Flamingos - Lake Nakuru - Kenia

Tag 2: Nakurusee

Heute lassen wir die Stadt hinter uns und besuchen das berühmte Masai Mara National Reserve. Der Blick auf karge, flache Ebenen im Zusammenspiel mit dem Himmel und den typischen Tieren des Reservates, ist unvergesslich. Die Straße dorthin ist auf der ersten Hälfte eben, der Rest allerdings ist staubig wenn es trocken ist und rutschig wenn die Straße nass ist. Diese Landschaft ist die Heimat der „Big Five“. Ebenso kann man Millionen von Gnus, während ihrer jährlichen Wanderung begegnen. Der heutige Campingplatz liegt außerhalb des Reservates und bietet Toiletten sowie Duschen. Je nach Verfügbarkeit ist ein Upgrade buchbar, allerdings ist kein W-Lan verfügbar.

Tag 3 - 4: Eldoret/Kampala

Morgens früh auf eine Tasse Tee oder Kaffee aufstehen, bevor es morgens zu einer Pirschfahrt zurück in den Park geht. Kehren Sie zum Brunch ins Camp zurück, bevor Sie nach Eldoret fahren, einer der am schnellsten wachsenden Städte Kenias (ca. 5-6 Stunden). Aufgrund seiner Höhenlage ist die Stadt ein idealer Trainingsort für Mittel- und Langstreckenathleten und beherbergt einige der berühmtesten Läufer Kenias. Genießen Sie heute Abend ein traditionelles Abendessen auf Ihrem Campingplatz etwas außerhalb der Stadt Eldoret.

Heute verlassen Sie Kenia und überqueren die Grenze in das Binnenland Uganda. Weiter geht es in die Hauptstadt Kampala (ca. 10 Stunden, je nach Grenzübergang kann dies jedoch länger dauern). Uganda ist mit über 30 Millionen Einwohnern ein Land mit großer kultureller Vielfalt und eines der fünf Länder, aus denen sich die Ostafrikanische Gemeinschaft zusammensetzt. Da heute ein langer Reisetag ist, machen Sie eine Pause vom Aufbau des Lagers mit einem Aufenthalt in einem Hotel. Machen Sie Schluss mit der langen Reise und essen Sie in Kampala. Erleben Sie diese dynamische Stadt.
Uganda Gruppenreise -  Uganda Rundreise - Schimpansen im Baum - Kibale National Park - Uganda

Tag 5: Kalinzu Forest Nationalpark

Unsere Reise führt uns in die Hügellandschaft des Kalinzu Waldes. Im grünen Dickicht leben unsere nächsten Verwandten, die Schimpansen.

Tag 6: Queen Elisabeth Nationalpark

Machen Sie an diesem Morgen den optionalen Ausflug zu den Schimpansen des Kalinzu-Waldes oder genießen Sie die Geräusche des Waldes bequem von Ihrem Zelt aus. Die Schimpansen, die mehr mit Menschen verwandt sind als jedes andere Lebewesen, sind eine Freude zu beobachten, wie sie sich streiten und in Obstbäumen spielen. Später nehmen Sie die kurze Fahrt zum Queen Elizabeth National Park. Sobald das Camp eingerichtet ist, besteht die Möglichkeit, eine Bootsfahrt entlang des Kazinga-Kanals zu unternehmen, der für Pelikane, Adler und andere wunderbare Vogelarten sowie die gesunde Population von Flusspferden bekannt ist.
Kamerun Reise - Flachlandgorilla - Kamerun

Tag 7: Kisoro

Fahren Sie heute aus dem Queen Elizabeth National Park an die Südwestspitze Ugandas (ungefähr 7 Stunden Fahrt). Drücken Sie auf dieser kurzen Pirschfahrt die Daumen und halten Sie Ausschau nach Elefanten, Büffeln, ugandischen Kobs und Wasserböcken. Wenn Sie an der Ecke von Uganda ankommen, wo die Grenze Ruanda und die Demokratische Republik Kongo berührt, werden Sie in Kisoro stationiert, wo Sie Zugang zu sieben verschiedenen Gorilla-Gruppen in Mgahinga, Nkuringo, Rushaga und Nshongi erhalten.
Gorilla - Uganda Reisen

Tag 8 - 9: Gorilla-Trekking

Erklimmen Sie gemeinsam mit einem lokalen Führer und Trackern das raue Bergland des Bwindi-Nationalparks, um diesen seltenen Tieren zu begegnen. Es können nicht mehr als acht pro Tag eine gewohnte Familie besuchen, und die Besuche werden streng kontrolliert, um die Möglichkeit einer Störung oder Übertragung von Krankheiten auf die Tiere zu minimieren. Das Aufspüren von Gorillas im dichten Wald kann manchmal nass, matschig und unangenehm sein. Auch das Gelände ist keineswegs einfach, daher kann es ziemlich anstrengend und oft feucht sein, aber der Nervenkitzel, auf eine gewohnte Gruppe von Gorillas zu stoßen, die von einem großen männlichen Silberrücken dominiert werden, überwiegt jede Schwierigkeit. Sie müssen vorbereitet und fit genug sein, um bis zu 4 Stunden laufen zu können - bergauf und bergab. Normalerweise kann man den Berggorillas, die ruhig und sanft sind, sehr nahe kommen und ihre Bewegungen beobachten, als würde man ein Spiegelbild von sich selbst sehen. Seien Sie fasziniert, wenn Sie ihnen beim Essen, Schlafen, Pflegen und Spielen zusehen - der riesige Silberrücken beobachtet die Szene, während die Kleinen in den Bäumen faulenzen oder wie Kinder spielen. Ihr Besuch bei den Gorillas wird eine unvergessliche Stunde dauern.

Wenn Sie auf Ihren Gorilla-Besuch warten oder ihn beendet haben, gibt Ihnen Ihr Anführer Möglichkeiten und Ideen, wie Sie Ihren freien Tag in der Umgebung von Kisoro verbringen können. Sie können weitere Regenwaldwanderungen unternehmen, um Affen zu sehen, Spaziergänge in der Natur zu unternehmen, sich einer Wanderung auf den Berg Sabinyo - einen der fünf Vulkane im Nationalpark der Vulkane - anzuschließen oder vielleicht die Batwa-Gemeinde besuchen, die einheimische Ureinwohner der Großen sind Lakes Region und in ganz Burundi, Ruanda, Uganda und der östlichen Region des Kongo gefunden.
Mount Kenia - Mount Kenia National Park - Kenia

Tag 10: Mbarara

Verabschieden Sie sich von den Ländern des Gorillas und kehren Sie in Richtung der Hauptstadt Kampala zurück. Sie werden die Reise in der Boxenstopp-Stadt Mbarara für die Nacht abbrechen (ungefähr 5-6 Stunden Fahrt). Wir werden ehrlich sein - hier gibt es nicht viel zu tun, aber es ist eine großartige Gelegenheit, den Nachmittag und Abend im Camp zu verbringen oder sich in der Stadt zu entspannen.

Tag 11 - 12: Jinja

Heute setzen Sie Ihre Reise ins Landesinnere fort und fahren in Richtung Jinja (ca. 7 Stunden). Die Region Jinja ist einer der Höhepunkte jedes Uganda-Besuchs, ein Rückzugsort am Nil, aber auch die Abenteuerhauptstadt Ugandas. Zelten Sie heute Abend an einem malerischen Ort am Flussufer und genießen Sie eine gute Nachtruhe für die Abenteuer von morgen.

Jinja liegt an der Quelle des Nils, der den Viktoriasee verlässt und ist ein Ort für Abenteurer, Adrenalin-Junkies und Öko-Reisende. Vielleicht werden Sie mit Wildwasser-Rafting oder Kajakfahren aktiv. Alternativ können Sie eine Bootsfahrt zur Nilquelle unternehmen oder den Fluss genießen und den Durst stillen.

Tag 13: Kericho

Verabschieden Sie sich von Uganda und beginnen Sie die Reise zurück nach Kenia und Nairobi, und übernachten Sie in der Stadt Kericho (ca. 9 Stunden, einschließlich Grenzübergängen). Kericho liegt am Rande des South-Western Mau National Reserve und ist bekannt für seine riesigen Teeplantagen. Besuchen Sie bei Ihrer Ankunft eine Teeplantage und probieren Sie das eine oder andere köstliche Gebräu.
Giraffe - Akagera Nationalpark - Ruanda

Tag 14 - 15: Masai Mara Nationalpark

Heute Morgen fahren Sie zum berühmten Masai Mara National Park (ca. 7 Stunden). Die Masai Mara ist die Quintessenz afrikanischer Erlebnisse mit kargen offenen Ebenen, dramatischem Himmel und den berühmtesten Tieren der Welt, die innerhalb ihrer Grenzen leben. Erkunden Sie diese abwechslungsreiche Umgebung und beobachten Sie eine Vielzahl von Wildtieren auf einer abendlichen Allrad-Pirschfahrt.

Begeben Sie sich in das Masai Mara National Reserve für eine ganztägige 4WD-Pirschfahrt. Sie werden diese abwechslungsreiche Umgebung erkunden und höchstwahrscheinlich eine Vielzahl von Wildtieren beobachten. Eine optionale Ballonfahrt über die Mara bei Sonnenaufgang ist ein unvergessliches Erlebnis. Wenn Sie diese Aktivität im Voraus gebucht haben (siehe Abschnitt „Wichtige Hinweise“), werden Sie vor Sonnenaufgang abgeholt und zum Startort gebracht, um eine Sicherheitsunterweisung von Ihrem Piloten zu erhalten. Dann gleiten Sie durch die Morgendämmerung, manchmal auf Baumhöhe, was erstaunliche Fotomöglichkeiten bietet. Manchmal steigen Sie auf, um sich einen Überblick über die Größe der Ebenen und die Bewegungen der Herden am frühen Morgen zu verschaffen. Nach der Landung erhalten Sie ein Buschfrühstück, bevor Sie zu Ihrem Campingplatz zurückkehren.

Tag 16: Nairobi

Verabschieden Sie sich von den offenen Weiten des afrikanischen Busches und kehren Sie in die geschäftige Metropole Nairobi zurück (ca. 5-6 Stunden). Fahren Sie an der abgelegenen Region Loita Hills vorbei, der Heimat der traditionellen Massai, die für ihr lebhaftes rotes Kleid und ihren kunstvollen Schmuck bekannt sind. Dies ist einer der wichtigsten Orte, an denen die Massai noch immer ihre traditionelle Lebensweise praktizieren, ohne dass die westliche Welt Einfluss darauf hat. Machen Sie einen Halt im Tepesua Village, das bekannt dafür ist, die Gesundheit und Bildung der Maasai-Frauen zu fördern. Sie werden von Maasai Warriors mit traditionellem Gesang und Tanz empfangen. Treffen Sie Ihre Maasai-Gastgeber und genießen Sie ein faszinierendes Gespräch voller Einblicke in diese bemerkenswerte und alte Kultur. Machen Sie einen Spaziergang zu dem Dorf, das für Witwen gegründet wurde, die ihre Kühe durch Dürre verloren hatten und nie wieder heiraten können. Das Dorf bietet Unterstützung, Sicherheit und wirtschaftliches Wachstum durch das „Tepesua Widows Income Project“. Hier stellen die Frauen Kunsthandwerk her und nähen umweltfreundliche Handtaschen und Rucksäcke, die sie an Reisende und Einheimische verkaufen. Erfahren Sie mehr über das Dorfleben und lassen Sie sich in einem traditionellen Massai-Haus und dessen Viehgehegen vorstellen. Bei Ihrer Ankunft in Nairobi werden Sie in Ihrem Zielhotel abgesetzt. Für heute Abend ist keine Unterkunft verfügbar, wir können jedoch zusätzliche Unterkünfte in Nairobi buchen - bitte fragen Sie zum Zeitpunkt der Buchung.
Von
Bis
Hinweise
Preis
20.06.2020
05.07.2020
2700€
04.07.2020
19.07.2020
2885€
11.07.2020
26.07.2020
2885€
25.07.2020
09.08.2020
2885€
28.07.2020
12.08.2020
2885€
01.08.2020
16.08.2020
2995€
15.08.2020
30.08.2020
2995€
29.08.2020
13.09.2020
2995€
05.09.2020
20.09.2020
2995€
19.09.2020
04.10.2020
2995€
03.10.2020
18.10.2020
2885€
10.10.2020
25.10.2020
2885€
31.10.2020
15.11.2020
2885€
21.11.2020
06.12.2020
2775€
05.12.2020
20.12.2020
2775€
19.12.2020
03.01.2021
2775€
26.12.2020
10.01.2021
2885€
27.06.2020
12.07.2020
2700€
07.07.2020
22.07.2020
2885€
18.07.2020
02.08.2020
2885€
08.08.2020
23.08.2020
2995€
11.08.2020
26.08.2020
2995€
22.08.2020
06.09.2020
2995€
08.09.2020
23.09.2020
2995€
12.09.2020
27.09.2020
2995€
26.09.2020
11.10.2020
2995€
17.10.2020
01.11.2020
2885€
14.11.2020
29.11.2020
2775€
12.12.2020
27.12.2020
2775€
02.01.2021
17.01.2021
2840€
16.01.2021
31.01.2021
2840€
30.01.2021
14.02.2021
2705€
20.02.2021
07.03.2021
2705€
27.02.2021
14.03.2021
2705€
06.03.2021
21.03.2021
2705€
20.03.2021
04.04.2021
2705€
10.04.2021
25.04.2021
2705€
24.04.2021
09.05.2021
2705€
08.05.2021
23.05.2021
2705€
29.05.2021
13.06.2021
2705€
05.06.2021
20.06.2021
2705€
12.06.2021
27.06.2021
2705€
19.06.2021
04.07.2021
2705€
26.06.2021
11.07.2021
2705€
03.07.2021
18.07.2021
2705€
10.07.2021
25.07.2021
2705€
17.07.2021
01.08.2021
2705€
24.07.2021
08.08.2021
2705€
27.07.2021
11.08.2021
2705€
31.07.2021
15.08.2021
2705€
03.08.2021
18.08.2021
2705€
07.08.2021
22.08.2021
2705€
14.08.2021
29.08.2021
2705€
17.08.2021
01.09.2021
2705€
21.08.2021
05.09.2021
2705€
28.08.2021
12.09.2021
2705€
04.09.2021
19.09.2021
2705€
11.09.2021
26.09.2021
2705€
07.09.2021
22.09.2021
2705€
18.09.2020
03.10.2020
2705€
25.09.2021
10.10.2021
2705€
02.10.2021
17.10.2021
2705€
09.10.2021
24.10.2021
2705€
16.10.2021
31.10.2021
2705€
30.10.2021
14.11.2021
2705€
06.11.2021
21.11.2021
2705€
20.11.2021
05.12.2021
2705€
04.12.2021
19.12.2021
2705€
11.12.2021
26.12.2021
2705€
18.12.2021
02.01.2022
2705€
25.12.2021
09.01.2022
2705€

Unsere Leistungen

  • 1 x Hotel, 14 x Camp
  • 15 x Frühstück, 15 x Mittagessen, 14 x Abendessen
  • Wanderung zum Gorrila Berg und Eintritt
  • Queen Elizabeth Nationalpark – Pirschfahrt
  • Überland Transport

Wunschleistungen

  • Internationaler Flug
  • Optionale Aktivitäten
Persönliche Beratung:
Köln: 0221 2919178-0

Das meinen unsere Kunden

IHRE TRAUMREISE BEGINNT HIER JETZT ANFRAGEN